Informationen zur Sportart

Der Segelflug ist das motorlose Fliegen mit Segelflugzeugen. Bei dieser Art des Fliegens werden thermische Aufwinde ausgenutzt, deren Energie in Höhe und Fluggeschwindigkeit umgesetzt wird. Die für den Segelflug eingesetzten Flugzeuge sind mit großer Streckung und einer aerodynamisch günstigen Form für ein möglichst großes Gleitverhältnis ausgelegt.

Was macht Segelfliegen so besonders?

Sobald ich in einem Flugzeug sitze, überkommt mich ein Gefühl, das mit nichts vergleichbar ist. Eine möglichst große Strecke, möglichst schnell, nur mithilfe der Energie der Sonne zurück zu legen, ist für mich das Größte.

Doch nicht nur die Kilometer der zurückgelegten Strecke spielen eine Rolle, sondern die teilweise bilderbuchhaften Landschaften, welche unter einem hinwegziehen, üben eine riesige Faszination auf mich aus.

Die unmittelbare Verbundenheit und Nähe zur Natur, atemberaubende Gebirgskämme, oder der schier endlose Horizont sind in sonst kaum einer anderen Sportart so anzutreffen und packend.

Was sind die Images von Segelfliegen?

Die erbrachten Hochleistungen im Segelfliegen werden oft nicht richtig eingeschätzt. Es bedarf enorm viel Training und , bis weitere Strecken gelingen.

Zudem wird dieses Hobby zumeist als Männerdomäne abgestempelt, die Zahl der Pilotinnen ist dementsprechend vergleichsweise gering.

Schlussendlich kann aber wirklich jeder, der genug Ausdauer und Ehrgeiz mit sich bringt, das Fliegen erlernen. Ganz egal welchen Alters oder welchen Geschlechts – die Leidenschaft ist das was zählt und was Piloten so eng miteinander verbindet.